web builder

Lesung mit Oliver Lück
Begegnung mit ungewöhnlich bunten Menschen

Itzehoe, 4.März 2020, Hotel Adler

Was haben ein Kuscheltiere sammelnder Obdachloser, eine Frau, die ein Reinigungsmittel aus Roter Beete erfunden hat, ein Mann, der sein Auto an rumänische Handwerker auf dem Heimweg in die Weihnachtsferien verleiht oder ein belesener Einzelgänger auf einer mittelalterlichen Mühle gemeinsam? Sie alle sind Teil des Menschenkosmos, das Oliver Lück in seinem Buch „Buntland - 16 Menschen, 16 Geschichten“ vorstellt.

Oliver Lück zeigt in diesem Buch ein Deutschland, wie es in großen Teilen auch sein kann: bunt.
Er portraitiert er 16 Menschen aus 16 Bundesländern, die die wahren Persönlichkeiten und Vorbilder unserer Gesellschaft sein könnten, weil sie ein anderes Leben führen. Es ist das besondere, unkonventionelle Denken, das diese Charaktere und ihre Art zu leben eint. Oliver Lück erzählt ihre Geschichten mit einem tiefen und sehr klaren Blick für das Leben einzelner Menschen.
So gelingt es ihm in einem strukturierten und spannenden, zeitweise sehr fesselnden Vortrag, bei dem er verschiedene Elemente des Vortrags, der Lesung und des Lichtbildervortrags, dramaturgisch kombiniert, die etwa zwanzig Mitglieder unseres Kreisverbandes in seinen Bann zu ziehen.
Bereichert wird sein Auftritt durch seine offene und mitnehmende Weise, einen Teil seines privaten Lebens und seiner Motivation mit uns zu teilen.

Die Veranstaltung war nicht nur als Autorenlesung angelegt, sie bot auch reichlich Zeit, sich in privaten Gesprächen über den Autor und natürlich schulpolitische Belange auszutauschen.
Abgerundet wurde das Treffen durch ein leckeres Abendbüffet des Hotels „Adler“.

Wer neugierig geworden ist, mehr über Oliver Lück zu erfahren, wird hier fündig:

http://www.lueckundlocke.de/

Wer neugierig auf die Arbeit der GEW ist, kann sich hier gern umschauen:

www.gew-steinburg.de oder www.gew-sh.de

Volker Spönemann