Mobirise


Ehrungen für langjährige Mitglieder im GEW-Kreisverband Steinburg 
22. Februar 2024

von Volker Spönemann

Am 22. Februar diesen Jahres wurde die langjährige Tradition des GEW-Kreisverbandes fortgeführt. Im Rahmen eines gemeinsamen Mehlbüdeleetens in der Gaststätte „Zur Erholung“ in Heiligenstedten wurden Mitglieder unserer Gewerkschaft geehrt, die 50 oder 60 Jahre dabei waren und zu unserer Freude auch immer noch sind. Von den insgesamt neun zu Ehrenden konnten aus verschiedenen Gründen leider nur sechs persönlich erscheinen. 
Über sechzig Pensionärinnen und Pensionäre waren gekommen und bildeten das Publikum für unsere Veranstaltung.  

Als neu gewählter Landesvorsitzender war Henning Schlüter zu uns gekommen. Er berichtete kurz über die Umorganisation der Landesvorstandsarbeit mit einem Dreiergremium und im Anschluß über wichtige Themen der aktuellen Gewerkschaftsarbeit.
Dabei stehen derzeit neben dem fortwährenden Kampf gegen den LehrerInnenmangel, besonders auch im Kreis Steinburg, die Umsetzung einer angemessenen Erhöhung der Tarifentgelte, Dienstbezüge und Pensionen. Wobei das letztgenannte Thema besonders auch die Pensionärinnen und Pensionäre als Diskussion um eine angemessene Alimentation angeht. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt ist zur Zeit die finanzielle Ausstattung der Kindertagesstätten und deren pädagogischer Status als Bildungseinrichtung oder Betreuungsstätte.

Im Anschluss nahm Henning Schlüter die Ehrungen vor und überreichte die Urkunden. 
Dabei dankte er den Jubilar*innen für ihre langjährige Treue zur GEW. Sie leisten damit auch einen großen finanziellen Beitrag und tragen zur Stärkung der GEW bei. 

Antje Gleich und Helmut Paarmann wurden dabei für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. 50 Jahre dabei sind die Kolleginnen Barbara Kruck, Ursula Paarmann, Antje Osenger und der Kollege Bernd Homfeld.

Unsere GEW-Kreisvorsitzende Heike Reese überreichte zusätzlich zur Urkunde einen Itzehoe-Gutschein. Blumen überreichte der Pensionärsvertreter Volker Spönemann.
Verhindert waren leider Gudrun Wolgast-Grimm und Doris Brandt-Kühl (50 Jahre Mitgliedschaft) und Lore Jentsch (40 Jahre Mitgliedschaft). 

Im Anschluss an die Ehrungen ließ man sich die Mehlbüdel schmecken. 
Im Verlauf des Abends gab es reichlich Gelegenheit, sich mit den anderen Pensionärinnen und Pensionären auszutauschen und Kontakte aufzufrischen.







Free AI Website Builder