html site templates
Es ist Zeit für mehr Zeit

Am 27.10.2019 lud der KV Steinburg zum Öffentlichen Korrigieren auf dem Glückstädter Marktplatz ein! An bewährter Stelle trafen sich GEW-Mitglieder des Kreises Steinburg vor der Stadtkirche und nahmen ihre Freiluft-Arbeitsplätze ein, um Hausaufgaben zu kontrollieren, Unterricht vorzubereiten etc.. Unterstützt wurden sie dabei von einen großen Gruppe des Pinneberger Kreisverbandes. 
Vertreten waren Kolleg*innen von Grund- und Gemeinschaftsschulen, Förderzentren und Gymnasien. Denn die Rahmenbedingungen haben sich an allen Schulformen so verändert, dass der Unmut der Kolleg*innen tagtäglich zunimmt. Alle klagen über die stets zunehmende Arbeitszeitverdichtung. Seit Jahren kommen immer neue Aufgaben dazu, aber einen Ausgleich erfährt niemand.
Eine Arbeitszeitstudie der GEW in Niedersachsen ergab, dass Lehrer*innen an allen Schulformen im Durchschnitt mehr als die festgeschriebenen Wochenstunden arbeiten, denn guter Unterricht in Zeiten von Inklusion und Verlässlichkeit braucht Zeit!
Dieser letzte Oktobersonntagnachmittag begleitete die Aktion mit ganz viel Sonnenschein und nur vereinzelten Regentropfen. So waren viele Spaziergänger auf dem Glückstädter Marktplatz unterwegs, dich sich interessiert zeigten und sich gern auf ein Gespräch einließen. Dabei wurde nahezu in allen Gesprächen deutlich, dass die Forderungen nach:
Reduzierung der Pflichtstundenzahl in allen Schularten 
Erhöhung der Ausgleichsstunden und Einführung von Entlastungsstunden
Schluss mit ständiger Mehrarbeit
Keine zusätzlichen Aufgaben ohne Ausgleich 
von den Passanten unterstützt wurden. Wir müssen weiter für unsere berechtigten Forderungen kämpfen!


Adresse

Vorsitzende
Heike Reese
Silzener Straße 1
25581 Poyenberg

Kontakte

E-Mail: 
reloy(at)t-online,de
gew-steinburg(at)t-online,de