best css templates


Ehrungen für langjährige Mitglieder im GEW-Kreisverband Steinburg
12. Februar 2020


Jedes Jahr im Februar ehrt der GEW-Kreisverband Steinburg Mitglieder, die 40, 50 und mehr Jahre in der Gewerkschaft sind. Von den 12 zu Ehrenden konnten diesmal acht persönlich teilnehmen. 54 Mitglieder kamen zu dieser Veranstaltung, die im Rahmen des jährlichen „Mehlbüddeleetens“ im Hotel Adler stattfindet.

Unsere Landesvorsitzende Astrid Henke nahm die Ehrung vor und überreichte die Urkunden. In ihrer Ansprache ging sie auf die Themen der letzten Landesdelegiertenversammlung im November ein. Ein wesentliches Thema ist natürlich für eine Gewerkschaft die Frage der Bezahlung von Lehrkräften. Heute werden alle Lehrkräfte gleich ausgebildet und sollten auch alle gleiche Besoldung erhalten. Seit dem letzten Jahr ist endlich auch beabsichtigt, die Grundschullehrkräfte nach A 13 zu besolden, kritisiert wird allerdings der lange Übergangszeitraum bis zur vollen Umsetzung im Jahr 2025.
Aufgrund der politischen Versäumnisse bei der Lehrerausbildung kommt es heute zu einem erheblichen Mangel an qualifizierten Lehrkräften. Ein Umstand, vor dem die Gewerkschaft schon vor längerer Zeit immer wieder gewarnt hat. "Es ist nicht schön, bei diesem Mangel Recht behalten zu haben." sagte Astrid Henke in diesem Zusammenhang.

Bevor sie die Ehrung vornahm, dankte sie den Jubilar*innen für ihre langjährige Treue zur GEW. Sie leisten damit auch einen großen finanziellen Beitrag und tragen zur Stärkung der GEW bei.

Geehrt wurden für 40jährige Mitgliedschaft:
Irene Freydag, Ronald Radtke, Rudolf Schröder-Rosemann.
Für 50 Jahre wurden geehrt:
Ingo Lafrenz, Harm Gummerlich 
und für 55 Jahre: Jürgen Kuschel und Marie-Luise Kuschel.
Besonders lange hat die Kollegin Ingrid Heide der GEW die Treue gehalten. Sie wurde für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Unsere GEW-Kreisvorsitzende Heike Reese überreichte einen Blumenstrauß und unser Kassenwart Stefan Klindt einen Itzehoer Gutschein. Verhindert waren leider Petra Reimers, Dieter Krämer, Siegrun Claassen und Barbara Tewes,

Im Anschlus an die Ehrungen bedankte sich die Landesvorsitzede Astrid Henke nochmals in besonderer Weise bei Ulla und Helmut Paarmann, die in den vergangenen 16 Jahren die Pensionärsarbeit im Kreis Steinburg neu entwickelt und getragen haben. Sie überreichte als besondere Aufmerksamkeit Blumen.

Beim anschließenden „Mehlbüddeleeten“ sprach man nicht nur der kulinarischen Köstlichkeit des Nordens kräftig zu, sondern ließ in Gesprächen die alten Zeiten wieder lebendig werden, tauschte Neuigkeiten aus und frischte Bekanntschaften auf.

Volker Spönemann


Adresse

Vorsitzende
Heike Reese
Silzener Straße 1
25581 Poyenberg

Kontakte

E-Mail: 
reloy(at)t-online,de
gew-steinburg(at)t-online,de